top of page
  • AutorenbildPascal Nufer

Glühwein, Suppe und Samichlaus

Wie sehr das neue Lädeli ein Treffpunkt fürs Quartier ist, zeigte sich am Wochenende vom 9. und 10.12 sehr schön. Der Besuch von Samichlaus und Schmutzli begeisterte am Samstag die kleinen Ladenbesucher und am Sonntag lockte das "Adfänschterli" Dutzende Bewohnerinnen und Bwohner des Inneren Linds vor den Quartierladen.


Beide Anlässe sind Beispiele, wie sich die Arbeitsgruppe die Rolle des Ladens künftig vorstellt. Es soll ein Ort sein, an dem man sich begegnet und die Nachbarschaft kennenlernt. Ein Ort, der sowohl Kindern, wie auch Erwachsenen Gelegenheit bietet, sich einzubringen oder auch einfach das aktive Quartierleben zu geniessen. Wenn möglich bieten solche Anlässe immer auch eine Möglichkeit, die Produkte der "Holabox" den Quartierbewohnerinnen und Bewohnern schmackhaft zu machen. Am Samstag waren es die Gritibänzen, die aus dem Erlös des letzten Kaffee-Verkaufs bei der "Holabox" bezogen werden konnten. Am Sonntag spendierte die Ladenbetreiberin als Dank für die Kundentreue den Glühwein und den Glühmost.


Der Anlass ist ausserdem ein gutes Beispiel, wie künftig auch die Aktivitäten des Quartiervereins BVIL und die der Ladengenossenschaft ergänzend ineinanderfliessen können. Schon im Januar folgt mit dem Neujahrsapéro vor dem Lädeli ein nächster solcher Anlass.



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page